Hier finden Sie uns

Schwab Abwassertechnik

Dichtheitsprüfung & Kanalsanierung

Baldurstraße 2 ecke Siegfriedstraße 
90461 Nürnberg

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an 

Tel.: 0911 21216985

Notdienst: 0176 34927231

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Schwab Rohr & Kanal, 24 Std. Service unter: 0176 34927231

Kanalsanierung

Sanieren statt ersetzen...

 

Kanalsanierung spart Geld und schont wertvolle Ressourcen. Durch eine rechtzeitige Kanalsanierung vermeiden sie aufwendige Folgeschäden, wie z.b. Schimmel oder Geruchsbelästigung die sich durch verborgene Leckagen bilden können. Ausserdem stören Schäden im Abwasserrohr den freien Abwasserlauf der wiederum zu kostspieligen Rohrreinigungen führt. 

 

 

Im Vorfeld einer Kanalsanierung wird das zu sanierende Leitungssystem grundgereinigt und die Rohrwandungen für eine bessere Haftung des Inliners vorbereitet. Über eine Revisionsöffnung z.B. Anschluss einer Toilette oder einer Reinigungsklappe wird ein Inlinerschlauch der mit eine Epoxyt Hartz getränkten Sanierungsmatte ummantelt ist in das Leitungssystem eingeführt. Der Sanierungsinliner wird durch aufblasen des Sanierungspackers mit ca. einer Tonne Druckkraft an die Rohrinnenwandung gepresst, durch einen im Vorfeld zugemischten Härter bildet sich sodann der fertige Inline aus. Durch dieses Sanierungsverfahren ist das Rohrleitungssystem danach 100% dicht und weist eine dreifach höhere Belastbarkeit eines gängigen Abwasserrohres auf. Das gesamte Sanierungsverfahren wird Dreckfrei und Stressfrei in geschlossener Bauweise durchgeführt, es muss somit weder im Haus noch im Grünanlagenbereich oberflächlich etwas zerstört oder verändert werden.

 

Kanäle als Zuleitungen für den Hausanschluss von der öffentlichen Kanalisation haben es schwer. Im Außenbereich sind sie vielfältigen und meist schädlichen Einflüssen unterworfen und dies betrifft nicht nur ältere Kanalisationen, sondern aufgrund von Kosteneinsparungen bei der Bau-Errichtung oft auch neue Gebäude. Beschädigte Kanalrohre lassen sich mit unterschiedlichen Verfahren renovieren. Ein kompletter Austausch muss nicht unbedingt sein. Eine sogenannte offene Sanierung kommt fast nur noch infrage wenn das Rohr so erheblich beschädigt ist, das alle weiteren Verfahren scheitern müssen, etwa wenn ein Bagger das Rohr aufgerissen hat. Dann kann der Baggerfahrer gleich weitermachen und das ganze Rohr freilegen. Herkömmliche Schäden an einem Kanalrohr lassen sich aber mit anderen Verfahren der Kanalsanierung beheben. So etwa mit der Kurzleiner Sanierung und der Inliner Sanierung. Dabei wird der beschädigte oder renovierungsbedürftige Kanal zuerst gründlich gesäubert und von Ablagerungen oder Wurzeleinwüchsen befreit. Im zweiten Schritt der Kanalsanierung erfolgt die Einstülpung eines Innen-Rohres. Der Trick dabei ist, dass das neue Innenrohr nicht eingeschoben wird, was aufgrund der meist unebenen Innenwände des bestehenden Rohres nicht funktionieren würde, sondern es nicht übergestülpt, sondern eingestülpt wird, ähnlich wie wir ein T-Shirt oder einen Pullover überstülpen. Ein einfaches Verfahren, das durch modernste Verfahrenstechnik die Sanierung von alten und beschädigten Kanalrohren in kurzer Zeit erlaubt.

 

kontakt

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Schwab Abwassertechnik Copyright

Anrufen